in der Sportmühle Hilden - Telefon 02103 / 991 660

Fadenlifting

Diese Technik wurde in Korea ursprünglich für die Akupunktur entwickelt. Hierbei werden PDO-Fäden (Polydioxanone) unter der Haut platziert um ohne Schnitte Hautabsenkungen und Falten zu korrigieren. Die einzelnen Fäden werden mithilfe von Mirco-Nadeln eingebracht. Die PDO-Fäden lösen sich im Körper vollständig auf, sie werden seit Jahren als Nahtmaterial - z. B. in der Chirurgie - verwendet. Sie sollen zum einen die Bildung der körpereigenen Kollagenproduktion anregen und auch die Zellregeneration fördern. Die Wirkungsdauer des Fadenlifting beträgt ca. 15 Monate