in der Sportmühle Hilden - Telefon 02103 / 991 660

Haarentfernung - allgemeine Info - häufige Fragen und Antworten

Zielerreichung in 2 bis 5 Sitzungen! ... aus biologischer Sicht, da im Moment nur ca. 20% Ihres Haarwuchses aktiv ist. Ungefähr 80% Ihrer Haarwurzeln tragen derzeit kein Haar - somit kann das Licht es auch nicht erwärmen und die anliegende Haarwurzel erreichen! Nach jeder Einzelsitzung warten wir, bis die nächsten 20% Ihrer Haare aktiv sind und veröden diese in Sitzung Nummer 2 ... Ihr persönlicher Wunsch nach möglichst wenigen Haaren macht manchmal mehr Sitzungen notwendig!

Extra langer Abstand zwischen den einzelnen Sitzungen? Da die Haare Ihres Körpers eine "Lebensdauer" von 3-4 Monaten haben (danach fallen sie eh aus), reicht es, auf die nächste Haarwuchsphase zu warten und diese dann separat zu behandeln. Also sehen wir uns nur alle 3-4 Monate!

Aufwändige Sitzungen - nach medizinischen Normen:  Da jeder Quadratzentimeter Ihrer Körperstelle individuell und einzeln behandelt wird, hängt die Dauer der Behandlung von der Größe der Körperstelle ab. Für die ungestörte Behandlung der Bikinizone/Achseln belegen wir den Behandlungsraum für 60 Minuten. Kommen die Unterschenkel dazu, sind es insgesamt 120 Minuten. Für die kompletten Beine werden wir drei Stunden Zeit reservieren! 

Ansprechpartner: über 10 Jahre Erfahrung! Wir sind kein anonymes Institut! Bei uns gibt es nur einen Ansprechpartner.
Wir haben seit geraumer Zeit eine sinnvolle Arbeitsteilung:
Physiotherapeutin Annette Hermes, Inhaberin der Praxis, widmet sich mit ihrer Fachkenntnis den Physiotherapie-Patient/inn/en - freiberuflich und im Auftrag mehrerer Krankengymnastik-Praxen - und einer Erkrather Schwimmschule.
Ehemann Frank Hermes führt, als Heilpraktiker, die Beratung und Behandlung der Kund/inn/en dauerhafte Haarentfernung alleine durch.
ES STEHT KEINE WEIBLICHE BEHANDLERIN ZUR VERFÜGUNG!

Schmerzlose Behandlung:  Wärme wird unter die Haut geleitet. Diese wird von Ihren Nerven wahrgenommen. Grundsätzlich spüren Sie die Hitze um so deutlicher, je mehr Haare sich unter dem Applikator befinden. Für bestimmte Areale kann Herr Hermes als Heilpraktiker auf Wunsch eine Lokalanästhesie vornehmen.
Noch ein Tip aus der Wissenschaft für die Damen:
"Best time to get a bikini wax: Right when your period ends
Why: For most women, the ouch factor is lowest right after their period; it's highest the week before and during, says Roger B. Fillingim, PhD, a pain researcher and associate professor in the College of Dentistry at the University of Florida. Shifting hormone levels, which can affect the pain-regulation areas of the brain, may be to blame."  - auf Deutsch: treten Sie Ihre Behandlungssitzungen direkt nach Ende der Regelblutung an ... Sie sind dann am unempfindlichsten gegen Schmerzen.

Ohne Risiko und Nebenwirkung! Mit schlechten IPL-Geräten und Lasern (siehe unten) oder unerfahrenen Behandlern hört man immer wieder von Verbrennungen und Verbrühungen der Haut. Deshalb haben wir eines der sichersten und effektivsten - aber auch teuersten :-(  Geräte: die ELLIPSE SPT mit HR3-Applikator in Verbindung mit dem erfahrenen Spezialisten Frank Hermes (über 5 Millionen IPL-Blitze!). Ein Gerät, das der Medizin-Produkte-Verordnung unterliegt mit entsprechend hochwertig geschultem und routiniertem Behandler - eine SICHER ungefährliche Kombination! 

Erfolgreiche Behandlungen! Die Haare an den zerstörten Wurzeln wachsen nicht mehr. Sie werden von der Haut abgestoßen und Sie verlieren diese in ungefähr 30 Tagen. Zu diesem Zeitpunkt sind meist noch keine Haare der nächsten Haarwuchsphase vorhanden, so dass Sie eine haarfreie Zeit genießen dürfen. Sie werden die behandelten Haare jeweils drei bis vier Wochen nach der IPL-Behandlung verlieren. Deutlich zu sehen! Die Sitzung war erfolgreich!

Folgenlose Behandlung! In seltenen Fällen kann eine vorübergehende Rötung der Hautstellen auftreten, die aber eine Reaktion Ihres Körpers auf die Hitzeeinwirkung des Blitzes ist. Sie verschwindet meist noch während unserer Sitzung.

Lösungen für jede Haar- und Hautfarbe! Für die dauerhafte Haarentfernung wird der Farbstoff Eumelanin erhitzt. Deshalb benötigen Sie diesen in Ihren Haaren. In seltenen Fällen ist dieser Farbstoff bei grauen, sehr hellen und roten Haaren nicht ausreichend vorhanden. Bevor Sie das aber am Behandlungsantritt hindert, lassen Sie uns doch einfach einen für Sie kostenlosen Test machen. Dann herrscht Sicherheit bezüglich der Möglichkeiten! Denn wir arbeiten auch mit einem Nadel-Epilations-Gerät der neuesten Technologie - damit klappt das auf jeden Fall!
Das gilt ebenso für dunkelhäutige Menschen. Sie besitzen zu viel Melanin in Ihrer Haut. Auch hier würden wir Sie gerne persönlich beraten.
Nicht hilfreich sind Werbeversprechen verschiedener Anbieter "dauerhafte Haarentfernung", dass sie für andere Haut- oder Haarfarben die Filter wechseln können. Der Haar-Farbstoff "Eumelanin" wird bei genau einer spezifischen Wellenlänge optimal erhitzt und das ist das Ziel der Behandlung. Dieser Farbstoff ist ebenfalls in Ihrer Haut enthalten. Für die dauerhafte Haarentfernung MUSS diese eine Wellenlänge erzeugt werden. Warum also dann den Filter wechseln???    

Gut zu finden, Parkplätze kostenlos, persönliche Termine! Der Beratungs- und Behandlungsraum befindet sich im Gebäude der Sportmühle Hilden! Sie gehen auf die Rezeption zu - biegen kurz davor links in den Bereich "Fitness" ab, laufen durchs Fitness bis zum Ende. Hinter der Glastür befindet sich die "Beauty-Lounge". Die Sportmühle besitzt viele Parkplätze, die Sie natürlich kostenlos benutzen dürfen!
TIP FÜR AUTOFAHRER: Sie finden die Sportmühle gegenüber dem Hildener Krankenhaus - nehmen Sie dieses als Ziel für Ihr Navigationsgerät, falls die Berliner Straße Nr. 55 nicht vorhanden ist!

Welche Vorteile bietet die Praxis für dauerhafte Haarentfernung in der Sportmühle Hilden gegenüber anderen Instituten im Großraum Düsseldorf, Wuppertal, Solingen? Die meisten Institute setzen Billig-IPL-Geräte und wechselndes, häufig unerfahrenes Personal ein. Das dürfen sie, denn IPL bedeutet nichts anderes, als "intensives Puls-Licht". Dieses kann mit einer herkömmlichen Xenon-Lampe hergestellt werden und weder die Methode, noch die Institute oder Behandler/innen unterliegen medizinischen Vorschriften oder Normen.
Wir verwenden freiwillig ein IPL-Gerät der zweiten Generation (und wir können Ihnen auch erklären, was das technisch bedeutet), das der Medizin-Produkte-Verordnung unterliegt - also in jeder Arztpraxis, Krankenhaus oder Klinik verwendet werden kann. Hierzu sind enorme gesetzliche Auflagen vorhanden, bis hin zur Ausbildung des Bedienpersonals!

Wissenswertes über die IPL2.0-Technologie bei der dauerhaften Haarentfernung Beim Pulslicht, auch IPL (Intense Pulsed Light) genannt, handelt es sich um hochenergetisches Xenon-Licht. Dieses produziert weißes Licht (wie z. B. bei Automobilen) - also alle Wellenlängen des sichtbaren Lichts. Diese Wellenlängen werden mittels bestimmten Filtern / Prismen eingeschränkt. Bei der dauerhaften Haarentfernung ist es wichtig, 680nm Lichtwellenlänge zu haben - hier findet die größte Energie-Aufnahme beim Ziel-Farbstoff Eumelanin statt. Unser Pulslichtsystem verfügt zudem über intelligente, genau dosierbare Energieprofile (Square-Pulse). Dieses schützt Ihre Haut in besonderem Maß und führt zu sehr sicheren, effektiven klinischen Ergebnissen bei der dauerhaften Haarentfernung. Dieser einzigartige Aufbau jedes einzelnen Pulses wirkt mit genau dosierter Leistungsspitze ausschließlich im therapeutisch sinnvollen Bereich der Wellenlängen für die dauerhafte Haarentfernung nur am beabsichtigten Ziel - dem Farbstoff Melanin. Für ein Höchstmaß an Sicherheit und Effektivität. Diese Ingenieurleistung der Elektronik erbringt somit lange Pulsbreiten bei moderaten Leistungsspitzen. Dieser Durchbruch verhindert die Nebenwirkungen vieler auf dem Markt befindlicher Billig-IPL-Systeme für die dauerhafte Haarentfernung. Viele veraltete IPL-Systeme arbeiten mit sehr kurzen Pulsbreiten (2-5 msek) aber viel zu hohen Leistungsspitzen (Peak-Pulse) in den Lichtimpulsen, die üblicherweise die unerwünschten Nebenwirkungen (und Schmerzen) bei der dauerhaften Haarentfernung erhöhen.

Was hat mein BMI mit den Behandlungserfolgen zu tun? 
Im Fettgewebe erfolgt die Umwandlung der Androgene in Östrogene mit der Folge einer Hyperöstrogenämie. Der erhöhte Östrogenspiegel bewirkt an der Hypophyse einen Anstieg des luteinisierenden Hormons (LH), das wiederum am Ovar beziehungsweise den Thekazellen (Follikelhüllzellen) eine Hyperandrogenämie auslöst. Die Hypophyse ist auch Entstehungsort des follikelstimulierenden Hormons (FSH), welches bei der gesunden Frau eine Umwandlung der Androgene in Östrogene bewirkt. Da das LH/FSH-Verhältnis erhöht ist, verstärkt sich die Hyperandrogenämie noch. Eine große Bedeutung kommt dem Insulin zu: Es wirkt als Stimulator der Thekazellen und löst zusammen mit dem LH einen Androgen-produzierenden Effekt aus. Zusätzlich hemmt Insulin die Bildung des Sexualhormon-bindenden Globulins (SHBG) in der Leber, das normalerweise einen Teil der aktiven männlichen Hormone abfängt.

  • permenente Haarentfernung Hilden
  • permenente Haarentfernung Haan
  • permenente Haarentfernung Langenfeld
  • permenente Haarentfernung Monheim
  • permenente Haarentfernung Benrath
  • permenente Haarentfernung Ratingen